Unterschied RGB Led Streifen – RGB LED Lauflichter

LED Streifen RGBZuerst zur RGB LED Streifen Variante: eine 5060’er RGB LED besteht aus je 3 kleinen färbigen LEDs in einem Gehäuse, Farben rot, blau und grün (kleinere LEDs mit RGB gibt es nicht, die Oberfläche wäre zu klein). Mit RGB LED Streifen ist es möglich, statische Beleuchtungen zu realisieren, zb. Magenta, Cyan, Auf-/Abdimmen der LED Streifen, Sprungprogramme, Blitzeffekte, etc. Diese Programme sind rein „statisch“, d.h. werden nur über die einzelnen LED gesteuert. Es findet keine Bewegung des Lichts entlang des Bandes statt.

RGB LED Lauflichtstreifen sind eine Weiterentwicklung der RGB LED Bänder. Diese Streifen werden auch öfters „Magic-Stripe“ genannt, bei uns heißen sie „RGB Running Light“. Je nach Variante sind die Bänder verschieden bestückt. Mit diesen Streifen ist es möglich, ein sog. „Lauflicht“ zu simulieren, zb. ein grüner Punkt wandert vom Anfang des Streifens zum Ende des Streifens. Die Programme sind sehr vielfältig, abhängig natürlich vom Controller Typ.

RGB Lauflichter im 3'er SegmentDer Hauptunterschied zu den RGB Stripes liegt nun darin: RGB Lauflicht Streifen haben per Baugruppe (alle 3 oder 2 RGB LEDs) einen weiteren IC Baustein (Controllerbaustein) verbaut, welcher über den Controller digital angesteuert wird. Bei günstigeren LED Lauflichtern, meist für den Heimgebrauch bestimmt, besitzt jede 3’er Gruppe einen Baustein. Der Streifen ist so über eine 3’er Baugruppe von RGB LEDs steuerbar.  Meist werden diese mit 12V mit Spannung versorgt. Unsere Variante hat 270 LEDs und wird im Set mit einem Infrarot Controller geliefert, siehe hier, per 5m Rolle um € 129,90. Der Streifen ist wasserdicht eingegossen mit Klebeband auf der Rückseite. Der Controller beherrscht Richtungswechsel und insgesamt 9 Programme mit diversen farblichen Unterprogrammen.

RGB Magic StripeBei unserem „echterem“ RGB Running light sind 200 Stück LEDs verbaut mit 100 ICs. Da die Anzahl der Steuerbausteine höher ist, können feinere Programme realisiert werden. Diese Streifen laufen mit 5V und sind sowohl in Indoor als auch in Outdoorbauweise verfügbar. Der Controller hat 83 Programme, weiters sind noch Helligkeit, Geschwindigkeit und die Menge der Ansteuerung der ICs änderbar. Auch eine Funkfernbedienung ist mit dabei (je mehr ICs angesteuert werden, desto feiner ist die Programmwahl).

Hier 3 kleine Videos zum besseren Überblick der 3 erwähnten Typen (im  Shop sind die Videos etwas größer):

Dieser Beitrag wurde unter RGB Streifen & Zubehör abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.