LED Streifen Outdoor – welche Variante soll ich nehmen?

Vorweg, es gibt 2 grobe Einteilungen für unsere Outdoor LED Streifen. Beide haben Ihre speziellen Anwendungsgebiete und Ihre Vor- und Nachteile:

  1. LED Bänder in Silikonschlauch eingezogen
  2. LED Bänder in Kunstharz vergossen
LED Streifen in Silikonschlauch

LED Streifen in Silikonschlauch

Zu den Streifen im Silikonschlauch: diese sind lose in einem durchsichtigen Silikonschlauch eingezogen. Die Streifen bleiben sehr flexibel (Sie können die Streifen nachwievor um den Finger wickeln). Am Anfang und am Ende befinden sich Anschlüsse in Form von offenen Litzen, bereit zum Verbinden mit unseren Outdoornetzteilen. Der Anfang und das Ende ist versiegelt mit Silikon. Diese Streifen sind daher absolut wasserdicht. Die Anbringung kann entweder mit Silikonklammern erfolgen oder mit normalen, transparenten Silikon. Achtung: das Silikon sollte nicht vernetzend bzw. mit Essig versetzt sein (= Sanitärsilikon). Bei der Befestigung auf der Rückseite ist es egal, welches Sie nehmen (auf der Rückseite haftet nur Silikon!). Sollten Sie aber Stücke schneiden und den Streifen wieder versiegeln wollen, so darf nur mit normalem Silikon versiegelt werden, da ein mit Essig versetztes Silikon die Leiterbahnen des Streifens angreift.

Das Kürzen des Streifen ist hier sehr einfach (Schere). Sollten Sie Endkappen benötigen, so lassen Sie uns dies bei einer Bestellung wissen. Diese Streifen sind jedenfalls zu 100% für Außen zu empfehlen, können aber natürlich auch Innen verwendet werden.

LED Streifen in Kunstharz vergossen

LED Streifen in Kunstharz vergossen

LED Streifen in Kunstharz vergossen sind auf die ganze Länge komplett mit transparentem Kunstharz verklebt. Auf der Oberseite ist Kunstharz gleichmässig  glatt und durchsichtig aufgetragen. Auf der Rückseite befindet sich ein 3M Klebestreifen zur einfachen Anbringung in Innenräumen. Vorteil dieser Variante ist sicherlich die Wasserfestigkeit und der Klebestreifen. Da diese Streifen aber auf der Rückseite ein Klebeband haben, sind sie nur bedingt für Außen zu empfehlen (Ablösen des Klebestreifens bei Nebel oder Regen), außer man befestigt diese Streifen zusätzlich mit Silikonklammern, wie oben erwähnt. Hauptanwendungsgebiet für diese Art von Streifen ist eher der Indoorbereich, wo der 3M Klebestreifen benötigt wird, aber nach wie vor eine einfach Reinigung (zb. mit Putzlappen) ohne Nebenwirkung gewährleistet sein sollte, zb. in der Küche, im Bad, etc. Diese Streifen kommen mit einem DC Anschluss auf einer Seite und sind direkt steckbar mit unseren 12V Desktopnetzteilen.

Kleiner Tipp bei der Montage: rollen Sie vor Bestigung die Rolle komplett ab und lassen diese ca. 20min leuchten. So wird das Kunstharz warm und dehnt sich ein wenig. Hiermit beugen Sie einer späteren Faltenwerfung vor.

Auch diese Streifen sind einfach trennbar (alle 3 LEDs). Hier muss aber mit einem Teppichmesser der Kunstharz entfernt werden, um an die Lötstellen zu kommen bzw. den Platz zu haben, Verbindungsstücke anzubringen oder Verbindungen aufzulöten.

Je nach Variante haben wir verschiedene Streifen in verschiedenen Ausführungen: Kaltweiß und Warmweiß ist so gut wie für alle Varianten und Stärken verfügbar (Angebot wird kontinuierlich ausgebaut). Farben, wie Blau, Grün, Gelb oder Rot sind nur mit Silikonschlauch verfügbar. Hier ist die Nachfrage, verglichen zu Weiß, geringer. RGB Streifen sind in allen beiden Varianten und Stärken verfügbar.

Das Abstrahlverhalten von beiden Varianten ist relativ gleich: LEDs im Silikonschlauch „verstrahlen“ sich ein wenig mehr im Schlauch, LEDs in Kunstharz sind etwas heller und klarer.  Je nach Anwendung finden auch Sie bei uns die richtige Variante.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, LED Streifen Einfärbig & Zubehör abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.