Lumen und Lux – der große Irrtum!

Hinlänglich bekannt wird der Lichtstrom in Lumen gemessen. Dieser Wert soll Aussage darüber geben, wie viel Lichtstrom eine, in diesem Fall, LED Glühbirne leisten kann. Dieser Messwert ist weit verbeitet und gilt auch als Industriestandard, um so die Vergleichbarkeit des Lichtstroms über Produktgruppen hinweg zu gewährleisten. Aber was sagt diese Messgröße überhaupt aus? Im grunde genommen nur, wieviel der theoretische Output einer Lampe sein soll.

Lumen geben aber überhaupt keinen Aufschluss darüber, wieviel denn nun von der Lichtleistung überhaupt ankommt, zb. am Boden. Dies kann nur mit Lux, der Beleuchtungsstärke, gemessen werden, idealweise gemessen mit einem Lux-Meter. Ein Beispiel: die KW/PS Anzahl eines Fahrzeugs gibt Ihnen null Aufschluss darüber, wie schnell  der Wagen fährt oder wieviel Zugrakft dieses Gefährt aufbringt. Genauso verhält es sich mit Lumen und Lux. Aufgrund unserer Messungen können wir die LED Birnen dann grob einordnen für den Ersatz von Wattagen herkömmlicher Birnen.

Bei unserer LED Glühbirne E27, mit 10W, kommt so der Output auf eine 120W Glühbirne, von vielen Elektrikern bestätigt.

Messtabellen 100w Osram – Luminous 10W LED Glühbirne

Messtabelle 100W Osram

Messtabelle 100W Osram Glühbirne

Messtabelle 10W luminous LED Glühbirne

Messtabelle 10W luminous LED Glühbirne

Dieser Beitrag wurde unter LED Glühbirnen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.