Qualitätsmerkmale LED Birnen Dreamline Profi

Hier ein paar Kriterien zum Kauf von LED Glühbirnen, verglichen zu Diskonter/Baumarkt Ware.  Diese Gegenüberstellung sollte Ihnen ein wenig behilflich sein, Qualitätsware von Diskontware zu unterscheiden. Sogar unsere ECO Birnen erfüllen noch weitaus höhere Anforderungen als billige Ware vom Diskonter.

Milchglasabdeckung
Man könnte meinen, Abdeckungen an LED Birnen seien alle gleich, weil, einfach milchig. Wie überall gibt es hier auch große Unterschiede. LED Birnen der Profi Serie haben eine Abdeckung aus japanischer Fertigung (Teijin) mit einer Lichtdurchlassrate von über 95%. Herkömmliche Baumarktware hat nur max. 80-85%.

Milchglasabdeckung mit geringerer Lichtdurchlässigkeit

Billigstabdeckung bei LED Birnen aus dem Baumarkt/Diskonter

Milchige Birnenabdeckung bei Dreamline LED Lampen

Milchglasabdeckung Dreamline Profi LED Birnen

Treiber – verbaute Elektronik
Der verbaute Treiber ist DAS Qualitätskriterium bei LED Glühbirnen. Je billiger der Treiber, desto kürzer die Lebensdauer. Verbaute Billigsttreiber haben eine geschätzte Lebensdauer von ca. 3.500h, Profiware von über 30.000h. Normalverbrauchern wird das nicht so schnell auffallen, da die Birnen im Jahr meist nicht länger wie 800h brennen. Nach der Garantiezeit aber wird die Lampe mit großer Wahrscheinlichkeit recht schnell defekt. Weiters beeinflusst der verbaute Treiber auch die Störfestigkeit (EMC), siehe Details weiter unten.

Billigste Elektronik in Baumarkt LED Birnen

Treiber in Baumarkt LED Glühbirnen – Billigstware und gefährlich!

Elektronik (Treiber) bei LED Birnen)

Treiber von LED Birnen in Profiqualität – wird mit Isolierung in sog. „Deap-Sea Mud“ (Isoliermaterial) verbaut

Anordnung/Verwendung der LEDs
Die Anordnung der LEDs und noch wichtiger, die Verwendung des LED Typs hat natürlich sehr großen Einfluss auf die Leuchtstärke/Langlebigkeit der LED Birne. Billige Birnen verwenden meist alte 3528’er LEDs oder günstige No-Name 2835’er LEDs, die keine integrierte Wärmeableitung besitzen. Weiters wird versucht, mit möglichst vielen LEDs die Leuchtstärke zu heben. Derzeit sind 5630’er und 2835’er LEDs Stand der Dinge bei Qualitätsware. Eine sehr enge Bestückung ist natürlich schlecht für die Wärmeableitung im allgemeinen.

Billgstleds in Diskonter LED Lampen

Verbauung von Billigleds in Baumarkt LED Lampen – sehr enge Bestückung

Anordnung der LEDs in Dreamline Profi Birnen

LED Anordnung – Qualitäts LED Birnen von Dreamline – weite Bestückung

Overdrive der LEDs
Um eine höhere Leuchtstärke zu erreichen, werden LEDs bei Billigware mit einer höheren Stromstärke betrieben. Vordergründig leuchtet die Birne sehr hell, das hat aber natürlich eine sehr schnelle Lichtabnahme (light decay) über die Betriebsdauer zur Folge. Sie selbst können das wenig überprüfen, da der Prozess schleichend ist und nur mit Spezialgeräten überprüfbar ist.
EMC – Powerfactor – Störfestigkeit 
Hier gehen wir ein wenig ins Detail gehen: Stromverbraucher geben Rückkopplungen ins Stromnetz ab, sofern sie nicht zu 100% entstört sind (bestandene EMC Prüfung). Natürlich hat auch Ihre Hausverkabelung darauf Auswirkungen (zb. ob Sie beim Bau ummantelte Kabel verwendet haben), aber: derzeit muss jede am Markt vertriebene LED Birne diese Störfestigkeit besitzen, heißt: darf kein Netz stören (egal ob Wlan, Dect, Radio, Funk, etc.). Billige Elektronik in Diskontbirnen hat meist einen Powerfaktor (Leistungsfaktor) von weit unter pf < 0,50, dh. Energie wird nur zu 50% umgewandelt. Je niedriger dieser Wert ist, desto störanfälliger ist die LED Birne. Meist kommt dazu, dass der LED Treiber in der Birne nicht isoliert ist, sondern einfach offen liegt (siehe Bild oben). Profi Birnen von Dreamline haben einen Leistungsfaktor von pf >0,9. Das sollte für sich sprechen.

Mit einem sehr simplen Test können Sie das bei einer Diskontbirne aber selbst nachprüfen: Nehmen Sie ein Radio mit Batteriebetrieb (!) und halten Sie dieses zur Lampe. Drehen Sie die Lampen auf und ab. Stört das Radio, ist Ihre Lampe nicht entstört und kann Funkzellen von Amateuerfunkern auf bis zu 500m stören.

Material des Körpers der LED Birne
Es sollte logisch sein, dass zb. eine Plastikummantelung bei Billigbirnen nichts bzw. weniger beiträgt zur Wärmeableitung als zb. ein ALU Körper. So weit so gut, aber auch bei Aluminium gibt es  große Unterschiede: Ist es Spritzguss ALU, so beträgt der Wert der Wärmeableitfähigkeit nur max. 60w/mk. Bei unseren Profi LED Birnen wird kalt-geschmiedetes ALU (cold-forged) verwendet. Dieses Aluminium besitzt einen Wärmeableitfähigkeit von über 230 w/mk, mehr als 3x so viel. Dh., Wärme wird 3x effizienter abgeleitet. Die Birne wird zwar heiß, gibt die Wärme aber sehr effizient in die Umwelt ab. Bei einer Billigbirne bleibt die Wärme, wo sie entsteht, und reduziert die Lebensdauer massiv.
Dieser Beitrag wurde unter LED Glühbirnen abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.